Archiv für die Kategorie ‘Wordpress’

Elegantere Buttons für Sociable Zyblog Edition Plugin

25. April 2011

Ich benutze auf einen WordPress Blog das Social Plugin „Sociable Zyblog Edition“. Das finde ich wirklich sehr gut, es ist leicht einzustellen. Funktioniert auch ohne Probleme im Theme und bietet auch viele deutsche Bookmarks mit an. Das Einzige was mich störte war einmal dieser grausame Tooltip über den Titel der Buttons, den musste ich leider direkt in der Datei sociable.php ändern. Die Integration über die Language Dateien verlief leider unzufriedenstellend, da trotz Änderung nicht der richtige Text angezeigt wurde.

Als nächsten Punkt störte mich wirklich diese unmoderne 2D Button Optik. Ich wollte das etwas frisches, was glänzt, in 3D Optik, mit abgerundeten Außenkanten. Also habe ich mir passende Buttons gesucht und gebe euch diese nun hier zum Download frei.

(mehr …)

WordPress hat doppelten Content, mod_rewrite

20. Juli 2010

Ich habe durch Webpage Bewertungsseiten erfahren das eine meiner Seiten doppelten Content hat. Das lag daran das sie mit und ohne www den gleichen Inhalt liefert. Dieser doppelte Inhalt ist immer zu vermeiden, da Google das berücksichtigt, entsprechende Seiten niedriger bewertet und auch eine schlechtere Positionierung ausweist.

Ich habe Anfangs einen Fehler in der .htaccess vermutet, die im root-Verzeichnis des Servers liegt. Es muss auch kontrolliert werden ob der Webhoster den mod_rewrite zulässt, dies ist eigentlich bei seinem gebuchten Paket einsehbar. Die gewerblichen Pakete haben diesen Service immer und bei den kleineren Paketen ist dies auch oft verfügbar.

Bei einer Weiterleitung von meine-domaine.de zu www.meine-domaine.de muss in der htaccess Datei folgender Code eingefügt werden.

RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^meine-domaine.tld$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ http://www.meine-domaine.tld/$1 [R=301,L]

(mehr …)

1000 Besucher

28. Juni 2010

Puuuh, so viel hat sich noch garnicht getan und jetzt sind es schon über 1000 Besucher.

Meine nächstes Projekt ist gerade fertig geworden. Ich habe eine weitere Seite mit dem WordPress Content Management System inkl. individueller Theme Erstellung fertig eingerichtet. Dazu kam noch der Einbau der Module NextGEN Gallery und DMSGuestbook, die einwandfrei funktionieren.

Link folgt demnächst.

WordPress Kommentar-Spam blockieren

05. Mai 2010

Es gib natürlich immer sehr viele Möglichkeiten Spam zu verhindern oder auch zu minimieren. Man kann verschiedene Filter einsetzen, doch bringen sie den Nachteil mit sich das Diese auch noch eingerichtet werden müssen. Das ist oft zeitaufwändig und mühselig. Der Einsatz von Rechenaufgaben ist natürlich auch sehr einfach, aber auch oft von Spambots schaffbar und gibt nur wenig Spamruhe. Aber wenn man das natürlich als Captcha umsetzt, ist das fast unbesiegbar für Spam. Man hat bei hohen Seitenaufrufen aber auch mehr Serverlast, das geht dann auf die Performanz. Es gibt auch verschiedene Plugins mit Captchas für WordPress.

Ich möchte hier aber eine ganz andere einfache Methode vorstellen, die oft schon reicht um einfache Spambot Attacken zu unterbinden. Das Eingabeformular für die WordPress Kommentare ist immer gleich aufgebaut. Es besteht aus einem Feld mit Name und ID „author“, dann „email“, „url“ und das Feld „comment“. Nun kann man ein erforderliches Feld mit Name und ID in einen x-beliebigen am besten unbräuchlichen Begriff umbenennen. Denn so haben es Spambots schon schwerer bei euch zu kommentieren.

(mehr …)